domrep-reise.de
Dominikanische Republik - Urlaub in der Karibik gut und günstig
 Reiseangebote: ›› alle DomRep Reisen ›› mit Frühstück ›› mit Halbpension ›› mit all inclusive
 Dominikanische Republik
 Domrep Startseite
 Die Domrep - Allgemeines
 Geschichte der Domrep
 Reisevorbereitungen
 Sport und Freizeitangebote
 Dies und Das
 Dominikanische Küche
 Domrep Landkarte
 Domrep Wetter
 Dom Rep mit Kindern
 Was man nicht tun sollte
 Orte und Regionen
 Domrep Mitte
 Jarabacoa
 Santiago de los Caballeros
 Domrep Norden
 Cabarete
 Luperon
 Puerto Plata
 Sosua
 Domrep Osten
 Playa de Grande
 Samana
 Punta Cana
 Las Galeras
 Domrep Süden
 Santo Domingo
 Bayahibe
 Barahona
 Boca Chica
 Juan Dolio
 Altos de Chavon
 
 

Dominikanische Republik - Domrep Urlaub in der Karibik

Die Dominikanische Republik ist der bezahlbare Karibik Urlaubstraum schlechthin. Im Grunde genommen ist der größte Teil der Küstenlinie der Dominikanischen Republik auf Pauschaltourismus ausgelegt. Als Ausnahme ist der Südwesten der Domrep zu sehen. Dort wird man eher mehr Einheimische als Touristen antreffen.

Dominikanische Republik - Strand in Punta Cana
Dominikanische Republik - Strand in Punta Cana

Surfer hingegen werden vor allem die Nordküste lieben. Auf Grund der dort vorherrschenden Passatwinde liegen dort meist gute Bedingungen vor. Die Nordküste der Domrep ist daher für Kite- und Windsurfer interessant. Aber auch der Individualtourismus in der Dominikanischen Republik tritt erfreulicherweise zunehmend aus seinem Nischendasein hervor.

Strand in der Domrep   Da der Tourismus  zur tragenden Säule der dominikanischen Wirtschaft geworden ist, sind die Verantwortlichen bemüht ein positives Image nach außen zu transportieren. Galt die Domrep noch bislang vor allem als Karibikziel zu günstigen Konditionen, so ist man jetzt bemüht diesen Ruf ein wenig zu relativieren.

Zum Einen wird man stellenweise exklusiver und zum Anderen will man die Urlauber auch etwas mehr ins Landesinnere locken. Zu diesem Zweck ist man aktuell bemüht das Straßennetz weiter auszubauen, um günstige Anbindungen ins Landesinnere sowie zu den kulturträchtigen Städten (allen voran Santo Domingo) zu schaffen. Damit will man auch erreichen, dass die Einnahmen aus dem Tourismus auch größeren Teilen der Bevölkerung zukommen können. Bislang verdienen nämlich vor allem die Reiseveranstalter und Hotelbesitzer am Tourismus. Die Dominikaner im Landesinnern bzw. im Hinterland haben das Nachsehen. Der relative Wohlstand einiger Dominikaner beschränkt sich bisher schwerpunktmäßig auf die Küstengebiete. Daher auch die große Einkommensdiskrepanz in der Bevölkerung.

Abgesehen davon erhoffen sich die Verantwortlichen, dass die Dominikanische Republik und ihre Kultur Außenstehenden durch zunehmenden Individualurlaub näher gebracht wird, anstatt nur auf paradiesische Strände reduziert zu werden. Denn landschaftlich hat die Dominikanische Republik weit mehr zu bieten. In der Tat ist sie mit ihrem Zentralgebirge (den so genannten dominikanischen Alpen) und der reichhaltigen Vegetation eine der landschaftlich vielseitigsten Inseln der Karibik.

Der Exkurs ins Landesinnere der Domrep lohnt sich also auf jeden Fall. Naturfreunde sollten versuchen in Jarabacoa (siehe Sehenswertes) unterzukommen. In der Region kann man dann offizielle Angebote für Canyoning oder River-Rafting wahrnehmen, und Bergwanderungen auf eigene Faust oder mit einem Guide wagen.  

Allerdings muss man bei Aufenthalt im Landesinnern auch die gesundheitliche Vorsorge (siehe Reisevorbereitungen) besonders beherzigen, da das Risiko für Malaria etc. dort größer ist.

Doch wenn man hinsichtlich dessen alle Maßnahmen ergreift und sich nicht den Spaß vermiesen lässt, dann kommt man nicht nur in den Genuss aller Facetten der dominikanischen Landschaft. Man lernt auch die dominikanische Kultur als solche viel eher kennen. In den Touristengebieten an den Küsten ist es nun mal so, dass (zumindest in den vorrangigen Urlaubsregionen) man vor allem im geschäftlichen Sinne mit den Einwohnern in Kontakt tritt. Dort wo Touristen allerdings seltener sind, ist das dominikanische Leben auch weniger durch Tourismus beeinträchtigt. Wenn nun auch der Individualtourismus in der Dominikanischen Republik gezielt gefördert wird, dann wird man auch mit einer wachsenden Zahl an Pensionen und Ferienwohnungen im Landesinnern rechnen dürfen. Die gehobene Nachfrage besteht bereits. Nun scheint man in der Dominikanischen Republik auch endlich darauf zu reagieren.


 
 Domrep Reiseservice
Service Hotline Deutschland:
0049 +991 2967 67238
Hotline erreichbar:
Mo.-Freitag:  08:00-22:00 Uhr
Samstag:      09:00-22:00 Uhr
So./Feiertag: 11:00-22:00 Uhr
 
 Domrep Aktivurlaub
Auch sportliche Möglichkeiten für aktive Urlauber fehlen bei einem Urlaub in der Dominikanischen Republik nicht.
 Domrep kulinarisch erleben
Auch kulinarisch weiß die Domrep zu überzeugen. Genießen sie die dominikanische Küche.
 Traumstrände in der Domrep
Urlaub in der Domrep heißt karibisches Flair erleben an weißen feinsandigen Traumstränden. Wir haben noch mehr Karibik ...
hier klicken
 
 
© domrep-reise.de 2012-2013 | Impressum